pro_good_wood
visionen_mig

Inspiration durch
Verantwortung

 

 

Das wird Sie interessieren:

Der deutsche Wald wächst jährlich um mehr als 80 Millionen Festmeter – davon werden derzeit etwa 50 Millionen Festmeter in Deutschland genutzt, rund 10 Millionen Festmeter werden exportiert, das heißt, die Nachfrage entspricht derzeit nicht dem potenziellen Angebot – große Mengen kostbaren inländischen Holzes finden aktuell keine nachhaltige Nachfrage und laufen deshalb Gefahr, im Wald zu verrotten oder rein thermisch als Feuerholz verwertet zu werden.

 

 

Für die heimischen Laubholzarten Pappel, Buche, Esche, Eiche und Ahorn lässt sich durch das proGOODWOOD Verfahren, einer speziellen Art der thermischen Holzmodifikation, eine massive Verbesserung der Holzeigenschaften erreichen und stellt somit eine hervorragende Alternative zu tropischen Hölzern dar.

pro_good_wood
visionen_mig_s